Dr. Wolf-Dieter Halbeisen
Sparen mit dem Bonusheft

Sparen mit dem Bonusheft

Gesunde Ernährung, sorgfältige Mundhygiene und Kontrollen beim Zahnarzt, jeder kann und sollte präventiv sehr viel für die eigene Mundgesundheit tun.
Aber  auch bei sorgfältigster Pflege und guter Zahnsubstanz  ist es möglich, dass eine prothetische Versorgung notwendig werden kann.
Zahnkronen, Brücken, Prothesen – Lösungen gibt es viele, aber was kann und will ich mir leisten? Wie kann ich die Kosten senken?
Ein entscheidender kostenminimierender Faktor kann ein lückenlos geführtes Bonusheft sein!

Was Sie dafür tun müssen

Um den Stempel zu erhalten, müssen Sie sich jährlich einmal zur Vorsorge bei Ihrem Zahnarzt vorstellen. Ab fünf Jahren regelmäßiger Kontrolle erhöht sich der Festzuschuss, den die Kassen beisteuern, um 20 %. Ab zehn Jahren sogar um 30 %.
Ein Bonusheft beim Zahnarzt zu führen, lohnt sich immer. Sie sparen bares Geld – und auch die Gesundheit Ihrer Zähne sollte es Ihnen wert sein.
Übrigens: Um eine vollumfängliche Zahngesundheit zu sichern, empfehlen die sächsischen Zahnärzte einen halbjährlichen Zahnarztbesuch.