Dr. Wolf-Dieter Halbeisen
Pandemie-Bewältigung und Handlungsbedarfe

Pandemie-Bewältigung und Handlungsbedarfe in der ambulanten vertragsärztlichen und vertragszahnärztlichen Versorgung

Vor dem Hintergrund der andauernden Corona-Pandemie haben Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) ein gemeinsames Positionspapier zu grundlegenden Handlungsbedarfen in der ambulanten vertragsärztlichen und vertragszahnärztlichen Versorgung vorgele... [mehr]

| Von: 22.10.2020 DGA | Quelle: Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV)

Verbände aller Heilberufe unterstützen Corona-Warn-App

Verbände aller Heilberufe unterstützen Corona-Warn-App

Um eine Infektion mit dem Corona-Virus soweit wie möglich zu vermeiden, gilt die AHA-Regel – Abstand halten, Hygieneregeln und Alltagsmasken. Zusätzlich kann die Corona-Warn-App der Bundesregierung dazu beitragen, Infektionsketten schneller zu erkennen und zu unterbrechen. Die Verbände und Bund... [mehr]

| Von: 20.10.2020 DGA | Quelle: Bundeszahnärztekammer

Ab Oktober 2020 erhalten Versicherte höheren Zuschuss zu Zahnersatz

Bei fehlenden oder erkrankten Zähnen: gesetzliche Krankenkassen zahlen Festzuschuss für Zahnersatz - Ab 1.10.2020 erhöht sich dieser Festzuschuss von bisher 50% auf 60% - Lückenloses Bonusheft: Zuschuss steigt auf 70% bzw. 75% - Dieses Jahr schon beim Zahnarzt gewesen? Es lohnt auch finanziell

„Zahnersatz wie beispielsweise Kronen, Brücken oder Prothesen wird für gesetzlich Krankenversicherte günstiger“, so Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente. Der Grund: Ab dem 1. Oktober 2020 steigt der Zuschuss der gesetzlichen Krankenkassen für Zahnersatz. Versicherte haben da... [mehr]

| Von: 15.10.2020 DGA | Quelle: proDente e.V.

TdZ 2020: Kinderzähne sind ein Kollateralschaden der Pandemie

Anlässlich des diesjährigen „Tages der Zahngesundheit“ am 25. September gilt es, ein Resümee zur Mundgesundheit der Kinder während und nach der Corona-Pandemie zu ziehen. Zahngesunde Ernährung steht im Mittelpunkt.

Die akute Pandemie-Zeit war für alle Menschen im Land eine Herausforderung. „Viele Eltern sind in dieser Zeit nicht mit ihren Kindern in die Zahnarztpraxen gekommen. Notwendige Behandlungen konnten nicht durchgeführt werden. Vorsorgemaßnahmen wie Früherkennungsuntersuchungen und Individualprop... [mehr]

| Von: 13.10.2020 DGA | Quelle: Landeszahnärztekammer Brandenburg

Mundgesundheit für Mutter und Kind

Hohes Potenzial für interdisziplinäre Zusammenarbeit

Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und CP GABA setzen ihre erfolgreiche „Initiative für eine mundgesunde Zukunft in Deutschland“ fort. Das Schwerpunkt-Thema 2020 ist „Interdisziplinäre Allianz zur zahnmedizinischen Prävention in der Schwangerschaft“.

Werdende Mütter müssen si... [mehr]

| Von: 06.10.2020 DGA | Quelle: Bundeszahnärztekammer

Was hat Zahnpflege mit Diabetes zu tun?

So beeinflusst Diabetes die Mundgesundheit

Über sieben Millionen Menschen leiden in Deutschland an Diabetes, der sogenannten „Zuckerkrankheit“. Weitere zwei Millionen wissen noch nicht, dass sie bereits erkrankt sind.[i] Neben Folgeerkrankungen wie zum Beispiel dem diabetischen Fußsyndrom oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen beeinflusst Di... [mehr]

Newsletter „KZBV Aktuell“ geht runderneuert an den Start

Mehr vertragszahnärztliche Themen, mehr KZBV

Der Newsletter „KZBV Aktuell“ der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung geht optisch und inhaltlich überarbeitet an den Start. Er richtet sich an Praxen, Patienten, Medien sowie politische Entscheider gleichermaßen und informiert ab sofort noch umfassender und gezielter über vertragszahnär... [mehr]

| Von: 29.09.2020 DGA | Quelle: Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung

Digitalisierung ja, aber richtig…

Zu Risiken und aktuellen Fehlentwicklungen bei der TI

Die Vertragszahnärzteschaft versteht die Digitalisierung des Gesundheitswesens mehrheitlich als Chance und begrüßt die Entwicklung grundsätzlich im Interesse von Patienten und Praxen. Das betont die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) anlässlich des aktuellen Umsetzungsstandes der Tel... [mehr]

| Von: 24.09.2020 DGA | Quelle: Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV)