Dr. Wolf-Dieter Halbeisen
Zahngesunde Schultüte zur Einschulung

Zahngesunde Schultüte zum Schulanfang - proDente Checkliste mit Ideen für kleine Geschenke - Kostenlose Kinderbücher zu gesunden Zähnen

Ob Prinzessin, Einhorn, Pirat oder Dinosaurier – Hauptsache bunt und gut gefüllt. Zum ersten Schultag gehört die Schultüte dazu! Auch wenn sie in einigen Regionen „Zuckertüte“ heißt, muss sie nicht nur mit Süßigkeiten gefüllt sein. Die proDente Ceckliste für einen zahngesunden Schulan... [mehr]

| Von: 18.07.2019 DGA | Quelle: proDente e.V.

Kariesprävention ab dem ersten Zahn

Neue Früherkennungsuntersuchungen und Kariesprophylaxe für Kleinkinder ab 1. Juli 2019

Die Informationsstelle für Kariesprophylaxe begrüßt die neuen Leistungen der Krankenkassen zur frühkindlichen Kariesprävention. Ab 1. Juli haben Kinder zwischen dem sechsten und dem vollendeten 33. Lebensmonat Anspruch auf drei zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen. Zum Leistungsumfang g... [mehr]

Menschen mit schwerer Behinderung bekommen eigene Zahnarzt-Ambulanz

Menschen mit schwerer Behinderung bekommen eigene Zahnarzt-Ambulanz

Mitarbeiter der Zahnklink der Universität Witten/Herdecke behandeln in einer neuen inklusiven Ambulanz 130 Menschen mit Behinderung aus zwei Spezialpflege-Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Die Beteiligten haben ihre Zusammenarbeit am 27. Juni 2019 in Wetter offiziell vorgestellt... [mehr]

| Von: 11.07.2019 DGA | Quelle: Universität Witten/Herdecke, Jan Vestweber (idw)

Können Zahnersatzmaterialien Allergien auslösen?

Das Kuratorium perfekter Zahnersatz (KpZ) empfiehlt: Bei einem neuen Zahnersatz sind neben Ästhetik und Funktion auch die Materialverträglichkeit sowie -qualität zu beachten. Zahnersatz aus deutschen Meisterlaboren erfüllt die hohen Anforderungen, die vom Gesetzgeber an Materialien gestellt werden.

Wer einen Zahnersatz benötigt, kann zwischen verschiedenen Materialien wählen. Metalllegierungen, Vollkeramiken oder Kunststoffe – die Materialvielfalt hält viele Möglichkeiten offen. Dank der modernen Herstellungstechnologien wie z. B. CAD/CAM-Fräsen oder 3D-Druck können der Zahnersatz sowi... [mehr]

| Von: 09.07.2019 DGA | Quelle: Kuratorium perfekter Zahnersatz e.V.

Neue zahnärztliche Approbationsordnung verabschiedet

Ausbildung für Zahnärzte aus dem Jahr 1955 endlich modernisiert

Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) begrüßt, dass die völlig veraltete Approbationsordnung für Zahnärzte (ZApprO) nun endlich modernisiert wird. Der Bundesrat hat der seit 2017 vorliegenden Novelle nach langem Ringen zugestimmt.

„Die Verabschiedung der neuen Studienordnung ist dring... [mehr]

| Von: 04.07.2019 DGA | Quelle: Bundeszahnärztekammer

Elektrische Zahnbürsten beugen Zahnverlust vor

Studie von Greifswalder Wissenschaftlern in internationaler Fachzeitschrift veröffentlicht

Die Verwendung einer elektrischen Zahnbürste beugt dem Zahnverlust vor. Dies geht aus einer Studie Greifswalder Zahnmediziner hervor, die im Journal of Clinical Periodontology veröffentlicht worden ist. Der Zahnverlust bei Nutzern elektrischer Zahnbürsten war im Schnitt ein Fünftel geringer als ... [mehr]

| Von: 02.07.2019 DGA | Quelle: Universität Greifswald, Constanze Steinke (idw)

Zähneknirschen ist keine Krankheit - ernste Folgen für die Gesundheit sind aber möglich

DGFDT und DGZMK stellen neue S3-Leitlinie und Patienteninformation zum Thema Bruxismus vor

Zähneknirschen (Fachbegriff Bruxismus) entsteht durch wiederholte Aktivität der Kaumuskulatur. Davon ist jede/r Fünfte in Deutschland betroffen. "Das Zähneknirschen selbst wird nicht als Krankheit angesehen, es kann jedoch ernsthafte Folgen für die Gesundheit der Zähne, Kaumuskulatur und ... [mehr]

Tipps, wie man sich nach der Weisheitszahn-OP richtig verhält

Dentalplus: Schnell wieder fit nach der Weisheitszahn-OP

Sie sind gefürchtet, jeder hofft, sie gar nicht zu bekommen – oder sie behalten zu dürfen: die Weisheitszähne. Auf Instagram erzählen Promis ihre Weisheitszahn-Geschichten, Freunde berichten von tagelangen höllischen Schmerzen und dicken Backen. Bei vielen heilen die Wunden aber deutlich schn... [mehr]